geburtstagswünsche.net

Glückwünsche zur Geburt

Glückwünsche und Sprüche zur Geburt

Ihr Eltern, lehrt lieben,
so braucht Ihr keine zehn Gebote;
Lehrt lieben, so hat Euer Kind ein reiches,
gewinnendes Leben;
lehrt lieben, sage ich, das heißt lieben.
Verfasser: Jean Paul

Es ist ein Risiko, sagt die Vernunft.
Es ist eine Belastung,
sagt die Erfahrung.
Es ist eine große Verantwortung,
sagt die Vorsicht.
Es ist nichts als Sorge und Leid,
sagt die Angst.
Es gibt kein größeres Glück,
sagt die Liebe.
Verfasser: unbekannt

Viel Ruhe und Gelassenheit
wünschen wir Euch für die aufregende Elternzeit.
Verfasser: unbekannt

Windeln wechseln, viel Geschrei,
Hunger, meistens Nachts um drei,
Fieber, Bauchweh, Zähne kommen,
Eure Freiheit wird genommen,
Eure Ruhe ist vorbei,
doch keine Sorge – wen Ihr wollt,
stehn’n wir Euch bei.
Verfasser: unbekannt

Glückwünsche zur Geburt. Baby wird vom Storch gebracht
© katerina_dav / Fotolia

Der Grundton der Harmonie der Häuslichkeit
Muss immer das Kindergeschrei sein –
Oder aber es fehlt die wichtigste Stimme.
Verfasser: Johann Nestroy

Vater werden ist nicht schwer,
Vater sein dagegen sehr.
Ersteres wird gern geübt,
weil es allgemein beliebt.
Selbst der Lasterhafte zeigt,
dass er gar nicht abgeneigt;
nur er will mit seinen Sünden
keinen guten Zweck verbinden,
sondern, wenn die Kosten kommen,
fühlet er sich angstbeklommen.
Dieserhalb besonders scheut
er die fromme Gastlichkeit;
denn ihm sagt ein stilles Grauen:
Das sind Leute, welche trauen.
Verfasser: Wilhelm Busch

Wir wünschen euch und eurem Kinde
an Glück, so viel das Herz nur fasst.
Und ein Willkommensangebinde
sei Gruß dem neuen Ehrengast.Es soll ein braver Junge werden
und euch zur Freude gut gedeihn.
Ihm leuchte im Gestrüpp auf Erden
des Lebens schönster Sonnenschein.Euch Eltern aber sei beschieden,
was ihr nur wünscht für euch und ihn.
Im kleinen Heim soll Lust und Frieden
bestehen als des Daseins Sinn.
Verfasser: Christian Friedrich Hebbel